Organisation  

   

61629 (83)

   

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

   
   

Michael Lang, Vizepräsident Sport im Schwimmverbanmd Rheinland, unterrichtet die Vereine über die neuen Durchführungsbestimmungen für Dopingkontrollen bei Wettkämpfen. Die Bestimmungen setzen hohe Anforderungen selbst an kleine Vereine, die Wettkämpfe veranstalten. Das Rundschreiben des Antidoping Referats des Deutschen Schwimmverandes hier zur Kenntnisnahme. Über die Angelegenheit wird beim nächsten Treffen des Fachausschusses Schwimmen im März 2015 in Potsdam beraten. Das Ergebnis wird unverzüglich mitgeteilt.

Liebe Schwimmfreundinnen und Schwimmfreunde,
hiermit schließe ich mich entsprechend der Mail den Empfehlungen der FINA und LEN an, und werde auf unseren
amtlichen Wettkämpfen des SVR die Rückstarthilfe vorläufig nicht zulassen, bis eine endgültige Klärung herbeigeführt ist.
Ich bitte alle Bezirkswarte um Weiterleitung der Information an ihre Vereine und Andrea um Anweisung an die Schiedsrichter. Vielen Dank.
Gruß,
Michael Lang, Schwimmverband Rheinland e.V., Vizepräsident Sport

Liebe Schwimmfreunde,
die neuen Rückenstarthilfen sollen in diesem Jahr nur bei den World Cups eingesetzt werden.
Erst nach dem World Cup Finale in Singapore wird eine Entscheidung über einen Einsatz bei der Kurzbahn-WM in Doha entschieden.
Da die Geräte noch nicht im Handel erhältlich sind, wird aus Gleichheitsgrundsätzen von der FINA empfohlen, diese Geräte bei nationalen und internationalen Wettkämpfe nicht einzusetzen. Die LEN hat sich dieser Empfehlung angeschlossen und wird sie bei der JEM und EM nicht einsetzen.
Ich bitte um Beachtung und Weitergabe.

Viele Grüße, Klaus

Empfehlungsschreiben der FINA

Die Entwicklung des DSV in der Zukunft muss  nach Überzeugung des Votstandes auch durch Impulse von außen unterstützt werden. Unter der Leitung eines externen Moderators sollen Mitglieder der Vereine, der Verbände sich daran beteiligen. Wir (DSV) suchen also Mitarbeiter/innen aus den Reihen der Gremien im DSV sowie der Vereine, die auf Grund Ihres Wissens bzw. Neigung zu einzelnen Themen gewillt sind, sich projektbezogen zu engagieren und einzubringen. Bitte helfen Sie mit, unseren Verband zukunftsfähig zu machen.

Projektbeschreibung                        Begleitschreiben des Präsidiums                           Bewerbungsbogen

Liebe Schwimmkameradinnen, liebe Schwimmkameraden,

die fehlerhaften Zwischenzeiten beim Hochladen der DSV-Ergebnisdateien nehmen einen nicht mehr akzeptablen Umfang zu. Das führt u.a. in den Bestenlisten zu verfälschten Rangfolgen. Besonders problematisch , wenn die Rangfolge für Qualifikationen angesetzt wird.

Die Aufklärung gelingt in der Regel nur, wenn die Zeiten extrem abweichen und/oder reklamiert werden.

Die Ursachen sind vielschichtig. Sie reichen über fehlerhafter manueller Zeitnahme, unbeabsichtigte Auslösung der automatischen Zeitmessung bzw. deren Ausfall bis zur falschen Eingabe der Ergebnisse.

Die DSV-Fachsparte wird auf der Herbsttagung in Bremen eine WB-Änderung vorlegen.

Auffällig war aktuell in einigen Fällen die Problematik mit der Software verschiedener Anbieter. Beim Einspielen ins DSV-System treten nicht erklärliche Diskrepanzen auf, die von der Software der Anbieter verursacht wird. Hier muss bei den Softwareherstellern interveniert werden bzw. müssen die Nutzer Korrekturen vornehmen lassen.

Speziell zu unserer/meiner Entlastung bitte ich um Eure Unterstützung. Informiert innerhalb der Landesverbände die Veranstalter/Ausrichter.

Mfg
Günter Schmah
DSV-Fachsparte Schwimmen
Referent Rekorde und Bestenlisten
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Präsidium des DSV hat in Bezug auf 3 Schwimmanzügen der Fa. Arena am 08.05.2013 und 10.05.2013 Beschlüsse gefasst.      08.05.2013              10.05.2013

Am 20.08.2011 beschloss der Schwimmverband Rheinland Änderungen zu seinen Subventionsrichtlinien zu Einzel und Mannschaftswettkämpfen.

Die Wettkampfbestimmungen Fachteil Freiwasser sind zum April 2012 redaktionell abgeändert worden.

Neue Infos für die Teilnahme von SportlerInnen mit Behinderung unter dem Menü Richtlinien

Nachdem unser Bezirkskadertrainer Enrico Pankrath uns verlassen hat, bin ich auf der Suche nach einem neuen Bezirkskadertrainer im Bezirk Neuwied / Westerwald.

Interessante möchte bitte mit der Bezirksvorsitzende Jutta Deichmann Kontakt aufnehmen.

Durchführung von Schwimmwettkämpfen mit der Bezeichnung Breitensportveranstaltung (Manfred Dörrbecker, DSV, Referent Wettkampfbestimmungen)

Beschlüsse des Fachausschusses Schwimmen vom 12.03.2011 zu kindgerechten Wettkämpfen und Einschränkung
des Wettkampfprogrammes

Mit der Neugestaltung der Homepage des SchwimmBezirk Neuwied Westerwald ändert sich auch die Adresse im Internet  "www.bezirk-nrww.de"

Folgende Informationen möchte ich Euch von Michael Lang weiterleiten:

1.  Nach der Umfrage und Rückmeldung aus drei Bezirken besteht kein überzeugendes Interesse für die Aufnahme dieser langen Strecke, so dass wir auch in Zukunft auf die Einbeziehung dieser 5000 m Strecke in die RLM absehen werden.

 

Der SVR hat zur Benuzung von Schwimmanzügen innerhalb des SVR einen Beschluss gefasst.

Der SVR hat zum Landesschwimmfest Kriterien beschlossen.

Hallo zusammen,
wie auf der Sitzung des Schwimmausschusses besprochen, werden wir zum 01.01.2010 die Regeln zur Lizenzierung der Schwimmer verschärfen, so dass die Behandlung nun im Einklang mit der WB steht.

 

   
© ALLROUNDER